Kultur

Die Hassadna Musikschule

Hasadnaconservatory

 

Die Hassadna Musikschule

 

Der Bedarf: Viele Kinder sind aufgrund ihres sozioökonomischen Umfeldes oder physischer und mentaler Einschränkungen nicht in der Lage, ihrer Leidenschaft für Musik nachzugehen.

Die Maßnahme: Die 1973 gegründete Hassadna Musikschule bietet Musikunterricht in Klavier, Saiten- und Blasinstrumenten sowie Gesang, für Kinder aller Religionen und Kulturen, im Alter von 3 bis 18 Jahren an. Hassadna versorgt Kinder mit der Möglichkeit, Kreativität zu entwickeln und auszubauen. Um auch Risikokindern, Kindern mit äthiopischer Herkunft und Kindern mit besonderem Förderbedarf das Angebot zu ermöglichen, gibt es besondere Stipendien.

Da die Nachfrage an der Musikschule ständig steigt und die momentanen Gegebenheiten den Ansprüchen nicht gerecht werden, möchte die Jerusalem Foundation den Bau eines neuen Gebäudes möglich machen. Dieses soll nicht nur neue Kapazitäten für den Musikunterricht enthalten, sondern auch die Möglichkeit eines eigenen Konzertsaals eröffnen, was für die Musikschule einen enormen Aufschwung bedeuten würde.

Zielgruppe: Die Musikschule bietet ihre Dienste allen Einwohnern Jerusalems ungeachtet ihrer Religion und Ethnie an.

Die Auswirkung: Absolventen der Hassadna Musikschule setzen ihre Ausbildung an ruhmreichen Universitäten in Israel und im Ausland fort. Viele der Absolventen haben eigenständige Musikkarrieren gestartet. Avraham Terifa, Teilnehmer des „Vom Risiko zur Chance“ Programm, ist das erste Mitglied des Young Israel Philharmonic Orchestras mit äthiopischem Hintergrund.

Website:http://www.jerusalemconservatory.org

Wenn Sie dieses Projekt unterstützen möchten oder weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an: anfrage@jfjlm.org